Keep rollin’ – Klenovica to Zadar

Tag 27: Wettlauf gegen die Hitze Die Erholung war zu Ende heute ging es endlich weiter! Naja zumindest ein Stückchen. Ich hätte auch direkt von dem nahelegen Ort Senj zu den Plitvice Lakes fahren können, doch ich hatte noch genügend Zeit und wollte nicht all die restlichen Tage in Klenovica bleiben. So schön der OrtContinue reading “Keep rollin’ – Klenovica to Zadar”

Offline gehen um endlich wieder online zu sein!

Zusammenfassung der Tage 23 , 24, 25 und 26: Endlich entspannen! Ich tat mich ziemlich schwer runter zu kommen. Mein Körper war es gewohnt sein 50-100 km am Tag zu fahren. Jetzt einfach Mal nichts tun war nicht einfach. Morgens gab’s nun lange entspannte Yogasession und Nachmittags machte ich mich auf Entdeckungstour. Ich ging Wandern,Continue reading “Offline gehen um endlich wieder online zu sein!”

3 Wochen Biking Nature

Tag 22: Klenovica, ein Ort zum Entspannen! Gegen 4.30 Uhr stieg ich aus dem Bett. Ich hatte eine sehr unruhige Nacht hinter mir und konnte nun überhaupt nicht mehr schlafen. Ich leise schlich ich aus dem Hostelzimmer und setzte mich auf das Sofa im Flur. Dort starrte ich vor mich hin, schrieb ein bisschen undContinue reading “3 Wochen Biking Nature”

Italy – Slovenia – Croatia

Tag: Mal kurz nach Slowenien rennen Einen schönen guten Morgen! Der Tag begann für mich mit einem belebenden Morgenrun zu der slowenischen Grenze. Ich war sehr ausgeruht und hatte gut und lange auf dem Ausziehsofa meines Couchsurfing Host Luca geschlafen! Heute sollte ein richtig entspannter Tag werden, mein Körper sehnte sich sehr nach einer Pause!Continue reading “Italy – Slovenia – Croatia”

Ciao Dolomiti

Tag 13: Auf los geht’s los! Gestern Abend hatte ich noch gleich mit der zweiten Radwerkstatt einen Termin am Morgen ausgemacht. Das Knacksen wurde immer stärker, so wollte ich wirklich keine größere Distanz mehr zurücklegen und hoffe sehr, dass mir heute geholfen werden könnte. Auch die Leute in dieser Werkstatt taten sich zunächst schwer dieContinue reading “Ciao Dolomiti”

Nach dem Hoch kommt das Tief…

Tag 11: Bikefreier Tag – Ab gehts klettern an Fels! Heute hieß es erholen! Nach einem netten Frühstück bei meinem Couchsurfing Host Simon packten wir kurzer Hand unsere Kletterausrüstung zusammen. Jetzt war ich sehr froh, meine Kletterschuhe die ganze Strecke über die Pässe geschleppt zu haben! Die restliche Ausrüstung konnte mir Simon freundlicherweise leihen. IchContinue reading “Nach dem Hoch kommt das Tief…”

Ciao Italy

Tag 8: Pässe? Kann ich! Meine innere Uhr ließ mich dieses Mal ohne Vogelgesang in meinem Pensionszimmer wie immer um 5 erwachen. Draußen war es immer noch sehr neblig und düster… Kurz überlegte ich, ein Tag Pause einzulegen und mich einfach wieder hin zu legen. Doch ich hatte noch diesen einen Pass vor mir, derContinue reading “Ciao Italy”

Mein Alp(b) Traum

Tag 6: Ein Tag für die Seele Ein schöner Tag voller Entspannung, Glück und Freude geht zuende. Nach einer sehr erholsamen Nacht auf dem Sofa von Stina ( meinem Couchsurfer Host), kuschelte ich noch ein wenig mit Pinky, der Katze des Hauses. Nach ein paar auflockernden Yogaübungen bereitete ich mir mein Frühstück zu und kümmerteContinue reading “Mein Alp(b) Traum”

Constance to Chur

Tag 4: Wo Hund drauf steht ist meist auch Hund drin Nach einem kleinen ,,Wake-Up-Run” und entspannenden Yogaübungen am Ufer des Bodensees startete ich frisch und gestärkt in den Tag. Gegen Mittag machte ich mich auf den Weg ins Paradies in Konstanz. Hier traf ich “Die Kunterbunten”, mein erstes Unternehmen welches ich auf meinem NachhaltigkeitsblogContinue reading “Constance to Chur”

Create your website with WordPress.com
Get started